Wir sind vielschichtig

FACHBEREICHE

Keine Methode und Disziplin ist uns fremd – wir beherrschen Sie alle. Aber was für Sie am wichtigsten ist: Ihre Gesundheit und Wünsche als auch die Notwendigkeit einer Behandlung (oder nicht) ist der Maßstab, an dem wir uns gern messen lassen.

EXPERTISELEISTUNGEN






Kurz vor den “Dritten“

ALTERSZAHNHEILKUNDE

Dank zunehmender allgemeiner Zahngesundheit treten Erkrankungen an den Zähnen und am Zahnfleisch immer später auf. Eine gute Entwicklung. Wir haben uns darauf eingestellt und widmen uns in besonderer Weise unseren älteren Patienten.

Viele Senioren leiden an Parodontitis, einer bakteriell verursachten, entzündlichen Zahnbetterkrankung, die sich unter anderem durch häufiges Zahnfleischbluten zu erkennen gibt. Doch bei älteren Patienten sind unter Umständen noch weitere Erkrankungen zu berücksichtigen. So führt Parodontitis bei Senioren häufig zu Zahnverlust, was das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall deutlich erhöhen kann. Gerade auch ältere Diabetiker bedürfen einer gebündelten medizinischen Betreuung. Daneben steigt das Risiko für Wurzelkaries mit zunehmendem Alter.

Alle diese Faktoren müssen im Rahmen einer guten, fachgerechten und auf Senioren spezialisierten Behandlung bedacht werden. Uns geht es darum, die Lebensqualität unserer älteren Patienten zu erhalten oder zurückzugewinnen. Lassen Sie sich beraten – von einem erfahrenen Team.



Auf dem Stuhl und Spaß dabei

ANGSTFREI IM TERMIN

Oft wird schon den Kindern eingeredet, dass eine Behandlung beim Zahnarzt schmerzhaft ist. Oder die Angst wird dadurch geschürt, dass „es bestimmt nicht wehtun“ wird. Angstverursachte schlechte Erfahrungen des Patienten wie schmerzhaften Behandlungen oder mangelhafte Informationen über einzelne Behandlungsschritte verstärken dann wiederum die Angst – ein Teufelskreis beginnt. Viele Betroffene gehen dann oft lange Zeit nicht mehr zum Zahnarzt, was am Ende schlimme Folgen haben kann.

Wenn Sie zum ersten Mal in unsere Praxis kommen, werden wir uns lediglich unterhalten und uns einen Eindruck von Ihrem Behandlungsbedarf verschaffen. Später werden wir dann gemeinsam einen Weg erarbeiten, mit dem wir Ihnen helfen und Sie angstfrei und zufrieden sein können.

Häufig reicht nach dem Erstkontakt eine einfühlsame Behandlung aus, um die vorhandenen Ängste langsam abzubauen. Falls dies jedoch nicht ausreichen sollte, stehen uns weitere Methoden bis hin zur Vollnarkose, die von einem erfahrenen Anästhesisten durchgeführt wird, zur Verfügung.







Das “Bling Bling“ für strahlendes Weiß

ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE

Ihr strahlendes Lächeln mit Ihren schönen Zähnen trägt zu Ihrem Wohlempfinden bei. Dabei helfen wir Ihnen gern.

Das natürlich entwickelte, formvollendete Gebiss ist leider nur sehr selten: Äußere Einflüsse oder entsprechende genetische Veranlagungen können zu Fehlstellungen der Zähne führen. Auch nicht zahnfarbene Füllungen, dauerhafte Verfärbungen einzelner Zähne oder kosmetisch nicht befriedigende Zahnform sind eher die Regel als die Ausnahme.

Doch damit müssen Sie sich nicht abfinden. Wir halten alle modernen Techniken der ästhetischen Zahnheilkunde für Sie bereit. Zahnfarbene Füllungen, Veneers (Keramikschalen) oder Kronen aushochwertiger Vollkeramik gestalten wir nach Ihren individuellen Ansprüchen. Schonende Zahnaufhellung (Bleaching) haben wir ebenfalls im Programm. Lassen Sie sich beraten.

Gutes Aussehen trägt zur Freude und zum beruflichen Erfolg bei. Fragen Sie unsere Behandler und das geschulte Team nach den Möglichkeiten in der modernen ästhetischen Zahnheilkunde.



Nur putzen hilft da nicht

BLEACHING

Weiße Zähne durch “Drogerieprodukte” gibt es nicht wirklich.

Zähne verfärben sich mit zunehmendem Alter. Häufiger Tabak-, Wein- oder Kaffeegenuss beschleunigt diesen Prozess zusätzlich. Damit Ihr Lächeln so jung wirkt, wie Sie sich fühlen, lohnt sich eine Zahnaufhellung.

Stärker dosierte Präparate und die Wirkstoffaktivierung durch das Licht unseres Bleachingsystems ermöglichen Ihnen aber schon nach einer Stunde deutliche Ergebnisse bei der Zahnaufhellung.

Interne Zahnverfärbungen oder Zahnersatz lassen sich allerdings nicht aufhellen. Eine Entscheidung für eine Aufhellung der Zahnfarbe sollte deshalb noch vor einer Zahnersatzbehandlung mit uns abgestimmt werden.

Internationale Studien belegen die Unschädlichkeit einer Zahnaufhellung. Bei regelmäßiger Zahnpflege können Sie sich über mehrere Jahre an Ihren schönen weißen Zähnen erfreuen. Eine schonende Behandlung zur Zahnaufhellung ist für uns selbstverständlich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Die Therapie wird direkt in unserer Praxis von unseren speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen durchgeführt.



Mal weit aufmachen

DENTALHYGIENE UND PROPHYLAXE

Hauptursache für vorzeitigen Zahnverlust ist Karies und die in Deutschland leider stark zunehmende Parodontitis (auch Parodontose genannt), auch in Verbindung mit anderen Krankheiten, wie zum Beispiel Diabetes. Aber Sie können sich schützen: durch ein ausgewogenes, zahngesundes Ernährungskonzept und vor allem natürlich durch regelmäßige und richtige Zahnpflege.

Zahnpflege fängt zu Hause an – unser geschultes Prophylaxe-Team zeigt Ihnen gern den richtigen Umgang mit Zahnbürste, Zahnseide und Zahnzwischenraumbürste. Wir empfehlen Ihnen außerdem ein- bis zweimal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung bei unseren speziell dafür ausgebildeten Helferinnen, um neben den Zähnen gerade auch die schwer zugänglichen Bereiche wie Zahnzwischenräume und Zahnfleischtaschen gründlich reinigen zu lassen. Ihre Zähne werden es Ihnen danken, denn sie werden sorgfältig von schädigenden Ablagerungen befreit und anschließend durch spezielle Fluoridlacke gegen neue Angriffe versiegelt.

Vorsorge von und mit uns als Beitrag für Ihre Mundgesundheit und Ihr Wohlbefinden. Damit Sie Ihre Zähne lange behalten. Denn die eigenen sind immer noch die besten.







Wenn es mal irgendwo knackt

FUNKTIONSANALYSE

Kieferfehlstellungen können ursächlich sein für häufige Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Kopfschmerzen sowie Müdigkeit. Wir gehen Ihren Beschwerden auf den Grund.

Wir analysieren Ihre individuelle Situation (Funktionsanalyse) und erarbeiten bei Bedarf ein spezielles Behandlungskonzept für Sie: In einigen Fällen kann das Problem schon durch eine herausnehmbare Aufbissschiene gelöst werden. Manchmal ist aber auch eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Fachrichtungen, z.B. Physiotherapie, erforderlich.

Wir werden für Sie den richtigen Weg finden. Denn Verspannungen und Kopfschmerzen müssen nicht sein. Wir beraten Sie gerne!



Ist doch doof, wenn was fehlt

IMPLANTOLOGIE

Patienten mit so genanntem festsitzendem Zahnersatz sind meist zufriedener als die mit herausnehmbaren „Dritten-Zähnen“. Implantate können Ihnen zu mehr Tragekomfort, Funktion und Ästhetik verhelfen.

Implantate sind Schrauben aus Titan, einem speziellen, sehr verträglichen Metall. Sie ersetzen die natürliche Zahnwurzel und werden im Kiefer fest verankert. Anschließend werden die Kronen und Brücken am Implantat befestigt. Man spricht dann von implantatgetragenem Zahnersatz. Einer der wesentlichen Vorteile ist, dass die benachbarten, gesunden Zähne nicht beschliffen werden müssen, um beispielsweise eine Brücke zu befestigen. Außerdem spüren Sie keinen Unterschied zu Ihren natürlichen Zähnen.

Implantate sind aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür. Wir informieren Sie gern über Ihre ganz persönliche Lösung und die damit verbundene Therapie.



Zahnlücke kann putzig sein

KINDERZAHNHEILKUNDE

Der Grundstein für ein lebenslang gesundes Gebiss wird schon  in der Kindheit gelegt. Eine frühzeitige Vorsorge ist hier entscheidend. Wir helfen Ihnen dabei – durch unsere Erfahrungen mit Kinderzahnheilkunde, durch ausführliche Beratungen und das Einbeziehen Ihrer Kleinsten.

Wenn die Kinderzähne gesund bleiben, sind spätere Zahnerkrankungen deutlich seltener. Nutzen Sie daher unser Angebot zur Früherkennung von Zahnschäden durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen.

Außerdem entwickeln wir gerne gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind ein individuelles Vorsorgeprogramm für die Zahngesundheit Ihres Kindes. Durch das “gemeinsame” Erarbeiten eines Vorsorgeprogramms nehmen Sie ihrem Kind auch gleich die Schwellenangst “Zahnarzt”.

Nutzen Sie (als Kassenpatient) alle für Sie kostenlosen Vorsorgemaßnahmen. Ihre Kinder werden es Ihnen später danken. Wir beraten Sie hierzu gern.







Spaß mit Lachgas

STRESSFREIE BEHANDLUNG

Viele Patienten fühlen sich vor dem Besuch beim Zahnarzt unwohl oder haben Angst. Diese Angst vorm Zahnarzt hält sie davon ab eine längst überfällige zahnärztliche Behandlung durchführen zu lassen.

Die Lachgas-Sedierung ist ein sehr sicheres und komplikationsarmes Verfahren, das weltweit millionenfach angewendet wird.

Lachgas hat sowohl eine analgetische als auch anxiolytische Wirkkomponente. Das heißt, es wirkt sowohl schmerzlindernd, als auch entspannend und angstlösend. Patienten beschreiben häufig eine angenehme Distanzierung zum Behandlungsgeschehen und empfinden bereits das Setzen der Lokalanästhesie als weniger unangenehm. Störende Würge- und Schluckreflexe werden stark reduziert. Mit Lachgas wird die Wirkung innerhalb weniger Minuten erzielt und klingt ebenso schnell wieder ab.
Die Lachgas-Sedierung ist sowohl für kurze, als auch für lang andauernde Behandlungen einsetzbar. Egal ob eine professionelle Zahnreinigung oder eine Sanierung des gesamten Gebisses ansteht.

Ein großer Vorteil für Patient und Zahnarzt bei der erfolgreichen Lachgas-Sedierung ist, dass die Angstpatienten nun entspannter und oftmals auch häufiger zum Zahnarzt gehen, da die Gewissheit einer möglichen schonenden und angstlösenden Lachgassedierung die Scheu vor dem Besuch frühzeitig löst. Das sorgt für eine hohe Patientenzufriedenheit und Akzeptanz einer zahnärztlichen Behandlung.



Amalgam war gestern

MEHRSCHICHTIGE KUNSTSTOFFFÜLLUNGEN

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Amalgamfüllungen sind Komposite (Kunststofffüllungen) in verschiedenen Farben herstellbar. Bei fachgerechter Anwendung ist somit kaum ein Unterschied zu den eigenen Zähnen zu erkennen. Dies sorgt für eine verbesserte ästhetische Wirkung.

Als wesentlicher Vorteil ist aber zu bewerten, dass bei der Versorgung mit den in mehreren Schichten aufgebauten Füllungen nur die tatsächlich kariöse Zahnsubstanz entfernt werden muss, weil das Kompositmaterial adhäsiv am Zahn „klebt“ und dadurch der befallene Zahn teilweise sogar stabilisiert werden kann. Für Amalgamfüllungen muss grundsätzlich mehr Zahnmaterial entfernt werden. Außerdem dehnt sich Amalgam bei der Abbindung aus. Dies führt zwar einerseits zu einem guten Abschluss, andererseits kann dadurch ein Zahn auch „gesprengt“ werden.

Es ist also sowohl aus zahnmedizinischen als auch ästhetischen Gründen zu empfehlen, die Versorgung mit mehrschichtigen Kunststofffüllungen anstatt mit Amalgam zu wählen.



Und “Zack“ merken Sie nichts mehr

NARKOSE

In den meisten Fällen reicht bei einem Eingriff eine örtliche Betäubung aus. Bei größeren Operationen oder bei Angst-Patienten besteht in unserer Praxis die Möglichkeit, alle Behandlungen in Dämmerschlaf (Sedierung) oder Vollnarkose – natürlich betreut von einem erfahrenen Anästhesisten – durchführen zu lassen.

Zu beachten ist, dass Vollnarkosen nur selten benötigt werden. Sie werden von den gesetzlichen Kassen nur noch bis zum 12. Lebensjahr und nur im Ausnahmefall bezahlt, während private Kassen die Kosten normalerweise übernehmen.







Zahnfleisch blutet, Apfel zu fest, …

PARODONTOLOGIE

Die Zahnbetterkrankung (Parodontitis oder allgemeinsprachlich „Parodontose“) ist inzwischen eine Volkskrankheit geworden. Während Karies wegen allgemein guter Zahnpflege auf dem Rückmarsch ist, treten durch Parodontitis verursachte Beschwerden zunehmend in den Vordergrund.

Parodontitis hat mehrere Ursachen: ein wesentlicher Faktor ist eine mangelhafte Zahnpflege. Aber es gibt auch eine erbliche Veranlagung, so dass selbst bei guter Zahnpflege ein deutlich erhöhtes Erkrankungsrisiko besteht. Aggressive Bakterien schädigen das Zahnbett besonders stark und wandern weiter in den Kieferknochen. Das Zahnfleisch entzündet sich, obendrein bilden sich Zahnfleischtaschen.

Es kommt schließlich zum Rückgang des Zahnfleisches und zum Abbau des Zahnhalteapparates. Es kommt zum Verlust einzelner oder sogar mehrerer Zähne. Häufiges Zahnfleischbluten ist ein erstes ernstzunehmendes Symptom. Wenn Sie rechtzeitig zur Behandlung in die Praxis kommen, kann durch geeignete Prophylaxe der drohende weitere Rückgang des Zahnfleisches aufgehalten und somit der Krankheitsverlauf verbessert werden.

Kommen Sie rechtzeitig zu uns, damit wir gemeinsam die richtige Therapie für Sie wählen können. Das dient unmittelbar dem Erhalt Ihrer Zähne.



Nervenzucken war gestern

WURZELKANALBEHANDLUNG

Eine Wurzelkanalbehandlung ist dann nötig, wenn ein Zahn durch Karies oder ein Trauma so stark zerstört ist, dass der Nerv entzündet ist. Dabei wird das erkrankte Gewebe entfernt und die Wurzelkanäle gereinigt.

Dies kann herkömmlich mit Handinstrumenten oder maschinell mit speziellen Instrumenten durchgeführt werden. Die letztere Methode wird in Kombination mit der elektrometrischen Längenbestimmung durchgeführt. Dadurch wird die Länge der Zahnwurzel elektrisch gemessen und somit ist eine exakte Wurzelkanalaufbereitung möglich.

Darauf folgt die Desinfektion der Wurzelkanäle und die Wurzelfüllung. Durch die Wurzelfüllung werden alle Wurzelkanäle dicht verschlossen, um eine erneute Besiedelung durch Bakterien zu verhindern.

Bei jeder Wurzelbehandlung handelt es sich um den letzten Versuch, einen Zahn zu erhalten. Die Alternative zur Wurzelkanalbehandlung ist die Entfernung eines Zahnes.



Der ist noch gut und bleibt drin

ZAHNERHALT

Manchmal ist es trotz bester Pflege einfach unabwendbar: ein Zahn oder mehrere müssen leider ersetzt werden.

Doch auch dann ist eine sorgfältige Pflege ihrerseits tägliche Pflicht, denn Zahnersatz wird in gleichem Maße von Abnutzungen, Bakterien und Belägen maltretiert wie Ihre “echten” Zähne. Wir helfen Ihnen, den Zahnersatz möglichst lange zu erhalten – und damit Ihre “Investition” zu schützen.

Guter Zahnersatz ist eine medizinisch und technisch anspruchsvolle Arbeit. Doch wie bei allen Qualitätsprodukten kommt auch der Zahnersatz nicht ohne entsprechende „Wartung“ aus. Dies betrifft sowohl die Prothese oder Brücke selbst, wie auch den darunter liegenden Halteapparat. Gute Pflege ist hier – wie auch bei Ihren Originalzähnen – das A & O.

Wir erklären Ihnen gern, worauf Sie jetzt bei der Mundhygiene besonders beachten müssen, um lange Freude an Ihren Zähnen zu haben.







Krone, Brücke, Prothese und Co.

ZAHNERSATZ

Zahnersatz ist dann nötig, wenn ein oder mehrere Zähne verloren gegangen sind. Dieser dient der Ästhetik, Wiederherstellung der Kaufunktion und der Sprachbildung.
Grundsätzlich wird unterschieden in festsitzenden (Kronen, Brücken) oder herausnehmbaren Zahnersatz (Prothesen).

Sowohl fester, als auch herausnehmbarer Zahnersatz kann auf eigenen Zähnen oder auf Implantaten getragen werden. Implantatgetragener Zahnersatz hat den Vorteil, dass die eigenen Zähne geschont und länger erhalten werden können.

Lassen Sie sich von uns individuell beraten!






Wir sind immer erreichbar

SPRECHEN SIE UNS AN

Check-Up, Prophylaxe, Funktionsanalyse, Zahnersatz, Implantate, Bleaching oder einfach nur mal so nachschauen, was da “Aua” macht, dafür sind wir da. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin.


PRAXISNUMMER

Jetzt direkt anrufen
+49 471 97 10 96 72-0



ZAHNERSATZ?

Vereinbaren Sie einen Termin
in unserer DENTALLOUNGE



MAL DRÜBER NACHGEDACHT?
Folgen Sie uns auf

SOCIAL MEDIA

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und erfahren Sie, was uns wirklich bewegt.



©2017 DR ARENDT DENTAL | POWERED BY PROTAGONISTS